Tragen bei dieser Hitze?


Wenn du auf ein paar Dinge achtest, ist es kein Problem.


1. Baby nicht zu dick anziehen! Das Tuch oder die Tragehilfe ersetzt eine Schicht der Kleidung. Achte auf leichte und luftige Kleidung. 


2. Kopfbedeckung! Wenn du dein Kind am Rücken trägst, besorgen dir einem Sonnenhut mit Bändern. Nichts fällt leichter zu Boden als ein Hut den Baby nicht am Kopf haben möchte.


3. Achte darauf das Arme und Beine bedeckt sind. Wolle-Seide-Mischung ist hier besonders zu empfehlen. Diese Kleidung ist besonders temperaturausgleichend und luftige leicht. Wenn Arme und Beine nackt sind, unbedingt mit Sonnenschutzcreme eincremen. Auch die Fußsohlen!


4. Trinken! Du und dein Baby sollen genug Trinken!


5. Gönne dir und deinem Baby auch Pausen!


Da Babys ihre Körpertemperatur noch nicht alleine regulieren können, hilft dein Schwitzen deinem Baby seinen Körper zu kühlen. Meide die starke Mittagssonne und verlege deinen Spaziergang in den frühen Morgen oder in den Abend. 

Meine Tochter liebt es am Morgen unseren Hund im Wald Gassi zu führen. Auch wenn wir beide klatschnass (inklusive Tuch) zurück kommen, möchte ich das Tragen nicht sein lassen.


In diesem Sinne allen einen schönen Sommer!